Geschäftsbedingungen

Gesch#ftsbedingungen

Einleitung

Hier findest du unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir haben uns bemüht, alles kurz und verständlich zusammenzufassen. Niemand mag lange und komplizierte Rechtstexte.

Im folgenden Text schreiben wir der Einfachheit halber im generischen Maskulinum, schließen darin aber jegliche Geschlechter ein.

“Der Kunde” bist dabei du. Unsere Firma, mit der du möglicherweise einen Vertrag abschließt,wird als “wir” bzw. “uns” bezeichnet.

Allgemeines

Bei Evotic handelt es sich um ein Hosting-Portal, welches unter https://evotic.de zu erreichen ist.
Kunden haben die Möglichkeit, sich auf Pre-Paid Basis vServer, Webspaces und Domains zu mieten.
Um unsere Services in Anspruch nehmen zu können, muss der Kunde sich bei uns einen Account anlegen und eine wahrheitsgemäße Angabe seiner Personalien machen.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Evotic und den Kunden, welche die Serverdienste nutzen und einen Dienstleistungsvertrag tätigen.

Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsabschlüsse bei Evotic, die von Privatkunden und Unternehmen getätigt werden.

Privatkunden in diesem Sinne sind Personen mit Wohnsitz in Europa, soweit die von ihnen bestellten Waren weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Unternehmen sind Kunden, welche die bestellten Waren beruflich oder gewerblich Nutzen.

Das Mindestalter für die Inanspruchnahme der Dienste beträgt 16 Jahre.

Accounting

Du bist verpflichtet, bei der Erstellung deines Accounts wahrheitsgemäße Angaben zu tätigen. Wir behalten uns das Recht vor, deinen Account anderenfalls zu deaktivieren.

Bestellungen

Vor der Bestellung wird dir ein Preisangebot genannt, solltest du das Angebot annehmen und eine Bestellung tätigen, wird der angegebene Betrag von deinem Guthabenkonto abgebucht.
Es liegt in deiner Verantwortung, dass du zu jeder Zeit über genügend Guthaben verfügst.

Guthabenaufladung

Die Aufladung des Guthabens kann mittels folgender Zahlungsmöglichkeiten erfolgen:

PayPal
Sofortüberweisung
Überweisung
paysafecard

Abwicklung unserer Dienstleistungen

(1) Berechtigt dazu, unsere Dienste in Anspruch zu nehmen sind Kunden innerhalb der EU.
(2) Bei Servern, Webspaces sowie Domains erfolgt der Beginn der Dienstleistung sofort nach Abschluss des Vertrags.
Bedingt dadurch, dass die Vertragserfüllung unsererseits mit sofortiger Wirkung beginnt, verzichtet der Kunde auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin auf sein Widerrufsrecht, anderenfalls kommt der Vertrag nicht zu Stande.

Haftung

(1) Evotic übernimmt keine Haftung, wenn durch die Nutzung der Dienste Schäden aufkommen, welche durch den Nutzer verursacht wurden.
(2) Evotic entzieht sich jeglicher Verantwortung für die von Kunden angegebenen Daten.

Mängelrechte

Wir bemühen uns um eine möglichst hohe Verfügbarkeit unserer Server, garantieren jedoch nicht für eine vollkommene Störungsfreiheit und permanente Erreichbarkeit. Im Störungsfall übernehmen wir keine Haftung für mögliche Verluste. die dem Kunden dadurch entstehen.

Zahlungsverzug

Solltest du die Gebühren für deinen Server oder deinen Webspace nicht rechtzeitig zahlen können, behalten wir uns das Recht vor, Verzugszinsen i.H.v. 5% oberhalb des von der Deutschen Bundesbank bekanntgegebenen Basiszinssatz (zum Zeitpunkt der Bestellung) zu fordern.
Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

Anwendbares Recht

Der zwischen dir und Evotic abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem du dich aufhältst.

Gerichtsstand

Sofern du entgegen deiner Angaben bei der Bestellung keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hast, du nach Vertragsabschluss ins Ausland ziehst oder zum Zeitpunkt der Klageerhebung keinen festen Wohnsitz hast, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten die im Impressum angegebene Adresse.

Nutzungsbedingungen

Unsere Ressourcen dürfen nicht für Zwecke verwendet werden, die gegen geltendes Recht oder unsere AGB verstoßen.

Solltest du von unseren Servern aus Hacking-Angriffe wie DDoS-Attacken starten, werden wir die Dienstleistung unverzüglich einstellen und eine Anzeige gegen dich erstatten.

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit unangekündigt und ohne Angabe eines Grundes Kundenserver oder -accounts zu deaktivieren, wenn wir einen Verstoß vermuten oder Beweise dafür haben.

Wir verbieten das Reselling unserer Dienstleistungen ohne vorher eine ausdrückliche Genehmigung von uns eingeholt zu haben.
Sollte deinerseits Interesse daran bestehen, mit uns zu Resellen, wende dich an den Kundensupport, um einen Resellervertrag abzuschließen.

Solltest du unerlaubterweise Reselling betreiben, so werden wir den betreffenden Dienst einstellen.

Fair Use

Der Netzwerktraffic ist je nach Angebot im Vertrag inklusive.
Um allerdings eine sinnvolle Aufteilung der bestehenden Ressourcen zu gewährleisten, sollte er sinnvoll genutzt werden und kein unnötiges Traffic-Aufkommen entstehen.
Wir behalten uns im Zweifel das Recht vor, den Traffic zu regulieren.

Streitbeilegung

Allgemeine Informationspflichten zur alternativen Streitbeilegung nach Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz):

Die europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbelegung (OS) zur Verfügung, die Sie unter dieser Adresse finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet.

Schlussbestimmungen

(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt, insoweit ein Vertragspartner hierdurch nicht unangemessen benachteiligt wird.

(2) Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.